Es gibt keine Nationen (The Network 1976)

Es gibt keine Nationen (The Network 1976)

Eine Szene aus dem Film The Network von 1976 erzählt uns, wie die Welt in Wirklichkeit aufgebaut ist und nach welchen Regeln sie funktioniert. Nationen, Regierungen, Staatssysteme und Ideologien sind nicht anderes als Ablenkungsmanöver. Die wahren Mächte im Hintergrund sind Kräfte, von denen die Mehrheit noch nie gehört hat. Medien sind dabei Steigbügelhelfer, die die Menschen in der Illusion der Matrix halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 + fünf =